Über uns

Unser Vorstand

Tobias ReicheltTobias Reichelt
Bayerische Sportjugend
1. Vorsitzender
Personalausschuss
Finanzausschuss
Ausschuss für Jugendhilfe und soziale Fragen

Sabine GraßlSabine Graßl
Bayerische Sportjugend
2. Vorsitzende
Personalausschuss
Finanzausschuss

Stefanie SperrerStefanie Sperrer
BDKJ
Beisitzerin
Personalausschuss
Ausschuss für Jugendhilfe und soziale Fragen

Silvia TuschSilvia Tusch
Jugend der SG "Adler" Mitterhöll (BSSJ)
Beisitzerin

Patricia MeyerPatricia Meyer
Beisitzerin

Florian VogelFlorian Vogel
Beisitzer
Finanzausschuss

Lukas HöllererLukas Höllerer
Jugendzentrum
Beisitzer

Johannes DandorferJohannes Dandorfer
Bayerische Schützenjugend
Beisitzer

Stefan Fuchs
Bayerische Schützenjugend
Beisitzer
Personalausschuss

Vertreter/innen des Stadtrats und von Behörden, die sich mit Jugendarbeit beschäftigen:
OB Kurt Seggewiß - Roland Richter - Michael Bihler - Bärbel Otto

Freie Persönlichkeiten:
Petra Vorsatz - Ralph Gammanick - Katrin Karagounis - Markus Pleyer

Kassenrevisoren:
Ruth Plonner - Diana Wittmer-Brunner

Unsere Geschäftsstelle

Ewald ZengerEwald Zenger
Geschäftsführer
Stadtjugendpfleger
Diplom-Sozialarbeiter

Kathi GlaserKatharina Glaser
Assistentin der Geschäftsführung

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings ist der zentrale Ort für Sitzungen, Gespräche und Entscheidungen. Hier werden Dienstleistungen für unsere Mitgliedsverbände angeboten, Konzepte und Zielvereinbarungen für das Jugendzentrum und unsere anderen Aufgaben erarbeitet und auch Weichen für die zukünftige Ausrichtung und unsere Ziele gestellt.

Vernetzung

Die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings eignet sich hervorragend, Vernetzungsaufgaben im sozialen und kulturellen Bereich zu übernehmen. Mit ihren Kontakten und Möglichkeiten kann sie unbürokratisch und effizient Verbindungen unter den einzelnen Organisationen herstellen.

Aufgaben

Die Geschäftsstelle koordiniert die Aufgaben und Aktivitäten in den Bereichen Jugendverbandsarbeit und kommunale Jugendarbeit, insbesondere die Organisation von Seminaren und Freizeiten, die Öffentlichkeitsarbeit und die Vorbereitung aller Sitzungen (z. B. Vollversammlung, Vorstand, Ausschüsse) des SJR Weiden.

Leitung des Jugendzentrums

Eine zentrale Aufgabe des Geschäftsführer Ewald Zenger ist die Leitung des Jugendzentrums. Durch die große Nähe zum Jugendzentrum, seinen Mitarbeiter/innen und vor allem den Jugendlichen gelingt so der Brückenschlag zwischen offener Jugendarbeit im Jugendzentrum und dem Stadtjugendringsvorstand als Träger.

Die Geschäftsführung

Der kommunale Jugendpfleger der Stadt Weiden ist zum Stadtjugendring delegiert und hat dort die Geschäftsführung zur Aufgabe.
Er leitet im Auftrag des Vorsitzenden den Dienstbetrieb der Geschäftsstelle und übt die Dienst- und Fachaufsicht gegenüber den Mitarbeiter/innen des Stadtjugendrings aus. Er vertritt den Stadtjugendring und seinen 1. Vorsitzenden besonders in Rechtsgeschäften und ist der Haushaltsverantwortliche des Stadtjugendrings.

Seine vordringlichste Aufgabe ist die Interessensvertretung aller jungen Menschen in Weiden, die Unterstützung der Jugendverbandsarbeit und die Mitwirkung an der Jugendhilfeplanung. Außerdem ist er auch Leiter des Jugendzentrums und hat somit wesentlichen Anteil am pädagogischen Konzept dieser Einrichtung.

Jugendherbergsausweise

Jugendherbergsausweise stellen neben den Jugendherbergen auch die Geschäftsstellen der Jugendringe aus, hier ist Frau Glaser die richtige und kompetente Ansprechpartnerin.

JULEICA

Die Jugendleiter/innen-Card („JULEICA“) ist über die Geschäftsstelle zu erhalten und hier gibt es auch Auskunft über die Antragstellung und die Vorteile, die man mit der JULEICA hat.

Kinderbürgerfest Weiden

Das Kinderbürgerfest der Stadt Weiden wird durch die Geschäftsstelle koordiniert und der Stadtjugendpfleger ist Ansprechpartner für die teilnehmenden Gruppen und organisiert dieses Fest der Weidener Jugendverbände.

Ferienaktion

Die Ferienaktion des Stadtjugendrings und der Stadt Weiden wird durch die Geschäftsstelle vorbereitet und vom Stadtjugendpfleger geleitet. Die Ferienpässe, die für die Teilnahme an Veranstaltungen der Ferienaktion Voraussetzung sind, werden in der Geschäftsstelle ausgegeben und die Anmeldungen für die Fahrten und Kurse geschehen ebenfalls dort.

Weitere Aufgaben

Neben diesen schon fast traditionell zu nennenden Aufgaben werden durch die Geschäftsstelle immer wieder aktuelle Themen bearbeitet und nach Möglichkeit auch schnell umgesetzt. Als Beispiele hierfür seien die Mitwirkung im Aktionsbündnis „Weiden ist bunt“ und im Bündnis für Familie genannt.

Close